• Petra Schwichtenhövel
    Kerkbrede 2b
    59302 Oelde
  • 02522/938348
    info@petraschwichtenhoevel.de

Babyschwimmen – eine sensomotorische Früherziehung

Die neuen Kurse starten am 14. Dezember 2018. Im 16.45 Uhr Kurs sind für Anfänger noch Plätze frei.

Die letzten Kurse der Hallenbadsaison starten dann am 22. Februar 2019.

Kurszeiten immer freitags: 09.15 Uhr/ 16.00 Uhr / 16.45 Uhr

Kursort: Hallenbad Oelde, Am Weitkamp 1

Kleine Seesternchen 3 – 6 Monate

SeesternMein Seesternchen-Kurs ist der Einstieg in die aufregende Welt des Babyschwimmens ab der 12. Woche. Sobald ihr Kind seinen Kopf aus eigener Kraft über einen etwas längeren Zeitraum halten kann, steht dem ersten Kurs nichts mehr im Weg.

Ihr Kind erfährt eine sanfte Wassergewöhnung in Form von Bewegung, Spiel und Spaß. Gleichzeitig ist der Kurs mit dem Element Wasser eine erste sensomotorische Entwicklungsförderung. Dies macht sich bemerkbar durch:

  • Eine gesteigerte Körperkoordination.
  • Es klappen völlig andere Bewegungen.
  • Einer besseren Körperwahrnehmung.
  • Der enge Kontakt mit Mutter oder Vater.

Weitere Kursschwerpunkte sind das Erlernen der richtigen Haltegriffe, um ihr Kind optimal im Wasser bewegen zu können. Hinzu lernt das Kind andere Dinge wie:

  • Das Kennenlernen verschiedener Spielgeräte.
  • Die Tauchbereitschaft wird mit der Wasserguss-Methode getestet.
  • Das kennenlernen von gleichaltrigen Kindern.
  • den Eindruck großen Schwimmraums kennen.

Da der Körper des Säuglings aufgrund seines geringen Volumens relativ schnell auskühlen kann, wird trotz einer wohlig warmen Wassertemperatur von ca. 33°C die reine Wasserzeit ca. 30 Minuten nicht überdauern.

 

Tentakel-Spektakel 6 – 12 Monate

krakeIn meinem Aufbaukurs, dem Tentakel-Spektakel, können erfahrene Seesternchen oder auch dementsprechend ältere Säuglinge teilnehmen. Dieser Kurs richtet sich an Babys mit einem Alter von ca. 6 – 12 Monate.

Neben der Wiederholung der Haltegriffe und anderen Grundlagen, bilden erneut Wassergewöhnung, Bewegung, Spiel und Spaß im Wasser die Inhalte dieses Kurses.

Vielfältige sensomotorische Reize fördern die Entwicklung Ihres Kindes. Spielgeräte werden gezielt eingesetzt und unterstützen die Entwicklung von Eigeninitiative, Geschick und Kreativität.

Nun stehen für die kleinen Klettern und Rutschen von Matte oder Beckenrand auf dem Programm. Auch hier werden wir durch die Wasserguss-Methode die Tauchbereitschaft Ihrer Kinder testen, damit diese die Unterwasserwelt erkunden können.

Enter your keyword: